Belegungsstrategie: Lagerplatzanpassung

Belegungsstrategie: Lagerplatzanpassung

Belegungsstrategien werden in der Intralogistik eingesetzt, um neue Lagersysteme zu planen, die Umsetzung der Systeme zu realisieren und, um bereits existierende Systeme im laufenden Betrieb zu optimieren. Vor der Entwicklung von Strategien sollten stets Ziele festgelegt und deren Widerspruchsfreiheit und Erreichbarkeit kontrolliert werden. Eine mögliche Belegungsstrategie ist die Lagerplatzanpassung.

Wird das Lager nach der Strategie der Lagerplatzanpassung befüllt, dann heißt das, dass die Lagerplätze gemäß ihrer Kapazitäten mit Einheiten belegt werden. Kleine Lagerplätze werden also mit kleinen Lagereinheiten und geringem Artikelbestand belegt und große Lagerplätze mit großen Lagereinheiten und hohem Bestand von Artikel.

In der Belegungsstrategie wird die unterschiedliche Anordnung von Funktionsbereichen eines Lagers bestimmt. Auf welchem Lagerplatz und in welcher Lagerzone sich Einheiten befinden, hängt unter anderem davon ab, ob das Ziel eine Transportoptimierung oder eine Flächenminimierung ist.

Insgesamt zählen folgende Strategien zu den Belegungsstrategien:

Eine korrekte Planung und Belegung eines Lagers ist sehr wichtig. Die Folgen, wenn falsche Belegungsstrategien angewendet werden, können je nachdem lauten:

  • Platzmangel
  • Geringer Füllungsgrad
  • Engpässe bei der Ein- und Auslagerung
  • Schlechte Flächennutzung

Mehr Informationen zu den Belegungsstrategien finden Sie unter Artikelreine vs. Artikelgemische Platzbelegung.

Bildquelle: © AndreasG – Fotolia.com

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on LinkedInShare on Google+Email this to someone
War dieser Artikel hilfreich?
TUP - Redaktion (http://www.tup.com)
Die Redaktion der DR. THOMAS + PARTNER GmbH & Co. KG aus Karlsruhe hat die Plattform Logistik KNOWHOW ins Leben gerufen, administriert und koordiniert die Beiträge und erstellt selbst Inhalte zu verschiedenen Kategorien. Das Familienunternehmen DR. THOMAS + PARTNER realisiert seit über 30 Jahren modulare Intralogistik-IT-Systeme für nationale und internationale Unternehmen unterschiedlicher Größe und Branche.

Kommentar

Dies ist eine Pflichtangabe*