Adaptive IT – Technische Betrachtung

Technisch ist ein großer Vorteil der adaptiven Software, dass die unterschiedlichen Module im Lauf der Lebenszyklen separat erweitert, modernisiert oder ersetzt werden können, ohne dabei in Wechselwirkung mit dem Gesamtsystem eine Veränderung zu bewirken.

Ein wesentlicher Schlüssel dieser Adaptivität liegt, neben der Flexibilität der Module, in der konsequenten Nutzung einer zentralen Datenbank. Sie ist gleichermaßen Plattform jeder Individuallösung und stellt sicher, dass Informationen immer, unmittelbar dort verfügbar sind, wo sie benötigt werden.

Informationen dazu, auf welchem Weg die Produktivität, die Wartbarkeit und letztendlich die Softwaregüte verbessert werden können, finden Sie unter Die Idee der modularen Software.

 

Bildquelle: © Sergey Nivens – Fotolia.com

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on LinkedInShare on Google+Email this to someone
War dieser Artikel hilfreich?
TUP - Redaktion (http://www.tup.com)
Die Redaktion der DR. THOMAS + PARTNER GmbH & Co. KG aus Karlsruhe hat die Plattform Logistik KNOWHOW ins Leben gerufen, administriert und koordiniert die Beiträge und erstellt selbst Inhalte zu verschiedenen Kategorien. Das Familienunternehmen DR. THOMAS + PARTNER realisiert seit über 30 Jahren modulare Intralogistik-IT-Systeme für nationale und internationale Unternehmen unterschiedlicher Größe und Branche.

Kommentar

Dies ist eine Pflichtangabe*