12. Juli 2013

Adaptive IT – Wirtschaftliche Betrachtung

Wirtschaftlich bedeutet adaptive IT für ein Unternehmen, die Entwicklung der Unternehmensprozesse in Echtzeit auf die IT-Infrastruktur übertragen zu können – ohne investiv bereits mehrere Schritte vorauszueilen.
Kommt ein neuer Prozess hinzu, wird das zugehörige Modul erworben und implementiert. Fällt eine Aufgabe oder Anforderung weg, wird das entsprechende Modul konsequenterweise eliminiert.
Letztere, auf den ersten Blick nicht unbedingt als erforderlich erscheinende Maßnahme zeigt bei detaillierter Betrachtung jedoch schnell ihren finanziellen Nutzen. Mit jeder wegfallenden Rechenoperation wird die Hardware entlastet und die Aufwendungen für die Wartung werden reduziert. Bei großen Warehouse-Lösungen kann das schnell zu spürbaren Budget-Entlastungen führen.

Mehr Informationen zur adaptiven IT finden Sie unter Adaptive IT – Technische Betrachtung.

Bildquelle: © Fox17 – Fotolia.com

Tags:

Über TUP - Redaktion

TUP - Redaktion

Die Redaktion der DR. THOMAS + PARTNER GmbH & Co. KG hat die Plattform Logistik KNOWHOW ins Leben gerufen, administriert und koordiniert die Beiträge und erstellt selbst Inhalte zu verschiedenen Kategorien. Die Software-Manufaktur DR. THOMAS + PARTNER aus dem Raum Karlsruhe realisiert seit über 35 Jahren maßgeschneiderte Intralogistik-IT-Systeme für nationale und internationale Unternehmen unterschiedlicher Größe und Branche.

  • Website
  • Email

Fügen Sie einen Kommentar hinzu

Bitte füllen Sie alle Eingabefelder aus. Die mit Stern markierten Felder sind Pflichtfelder. *