15. Juli 2013

Beschaffungslogistik

Die Logistik umfasst alle Aufgaben zur Planung, Steuerung, Bereitstellung und Optimierung von Prozessen entlang der Wertschöpfungskette. Die Beschaffungslogistik umfasst die vollständige Betrachtungsweise aller Vorgänge des Wareneinkaufsprozesses bis hin zum Warentransport in die Produktion oder zum Eingangslager. Sie fungiert als Bindeglied zwischen der Absatzlogistik eines Lieferanten und der Produktionslogistik eines Unternehmens.

Aufgabe der Beschaffungslogistik ist es eine Gewährleistung für die Materialversorgung im Warenbezug hinsichtlich folgender Aspekte geben zu können:

  • Korrekte Menge
  • Passender Termin
  • Gute Qualität

Ziel ist die Beschaffung optimaler, preisgünstiger Güter. Durch günstige Einkäufe können die Waren günstig verkauft und trotzdem Gewinne erzielt werden. Die Beschaffungslogistik soll zu einer Optimierung zwischen dem Wareneinkauf des Herstellers und der Übergabe dieser Ware an den Endkunden beitragen.

Mehr Informationen finden Sie unter Warenverteilzentrum.

Bildquelle:  © Stefan Rajewski – Fotolia.com

Tags:

Über TUP - Redaktion

TUP - Redaktion

Die Redaktion der DR. THOMAS + PARTNER GmbH & Co. KG hat die Plattform Logistik KNOWHOW ins Leben gerufen, administriert und koordiniert die Beiträge und erstellt selbst Inhalte zu verschiedenen Kategorien.

Die Software-Manufaktur DR. THOMAS + PARTNER aus dem Raum Karlsruhe realisiert seit über 35 Jahren maßgeschneiderte Intralogistik-IT-Systeme, mit speziellem Fokus auf die Bereiche Lagerverwaltung und Materialfluss. Zu den namhaften Kunden zählen nationale und internationale Unternehmen unterschiedlicher Größe und Branche.

  • Website
  • Email

Fügen Sie einen Kommentar hinzu

Bitte füllen Sie alle Eingabefelder aus. Die mit Stern markierten Felder sind Pflichtfelder. *