Archiv der Kategorie: Aktuelle Themen

Es war einmal…: die Anfänge der Logistik und Intralogistik

Schon vor der Erfindung des Rades wurden Materialien transportiert, umgeschlagen und gelagert. Schon damals war der Aufwand speziell für den Materialfluss enorm – anfangs ohne jeglichen Automatisierungsgrad. Der Begriff Intralogistik ist noch recht jung, die Maschinerie im Hintergrund dagegen uralt. Wir wagen einen Blick in die Vergangenheit und zeigen Ihnen die Anfänge der Logistik sowie Intralogistik: wahre Meilensteine.

Unternehmensidentifikationsnummer (UID) für die Schweiz

Am 1. Januar 2011 ist in der Schweiz das Gesetz zur Unternehmensidentifikationsnummer in Kraft getreten. Jedes in der Schweiz aktive Unternehmen erhält eine eindeutige Nummer, mit der es bei allen […]

Lean Management

Lean Management

Lean Management wird auf deutsch auch als schlankes Management bezeichnet. Es beschreibt verschiedene Methoden und Verfahren, um die Prozesse der Wertschöpfungskette für industrielle Güter optimal zu planen. Überflüssige Arbeitsschritte sollen […]

Green Logistics – Energierückgewinnung in der Logistik

Green Logistics - Energierückgewinnung in der Logistik

Logistikprozesse sollen ressourceneffizienter und umweltgerechter gestaltet werden. Mit der grünen Logistik (green Logistics) sollen das Umweltbewusstsein eines Unternehmens und die damit verbundenen Arbeitsschritte ganzheitlich umgesetzt werden. Das Ziel ist ökonomisch […]

Wareneingang – Grundlagen

Wareneingang - Grundlagen

Die Gestaltung und der Umfang des Wareneingangs sind relevant für die Leistungsfähigkeit eines Lagers. Ist der Wareneingang falsch geplant oder schlecht organisiert, kann das zu Störungen im Betriebsablauf führen. Im […]

Energieeffizienz von Motoren

Durch einen Energiepass soll der Absatz von energiesparenden Produkten innerhalb der EU angekurbelt werden. Im Energiepass wird die Energieeffizienzklasse eines Produkts aufgeführt. So kann der Energieverbrauch von Gütern gemessen und […]

Nachtsprung

Nachtsprung

Die Bezeichnung Nachtsprung beschreibt eine bestimmte Form des Transports. Güter werden anstatt tagsüber in der Nacht transportiert, um eine günstige Verkehrssituation zu nutzen. Vorgang beim Nachtsprung Der Ablauf beim Nachtsprung […]

Middleware

Middleware

Middleware ist eine englische Bezeichnung für „Zwischenanwendung“ oder „Vermittlungssoftware“. Sie kommt zum Einsatz, um die komplexe Verknüpfung verschiedener Programme miteinander zu erleichtern. Eine Middleware ist zusammenfassend erklärt eine Software, die […]

Bewegungsstrategien: Umlagerstrategie

Die Umlagerstrategie ist eine Bewegungsstrategie innerhalb des Lagerbetriebs. Anhand von Bewegungsstrategien sollen vorgegebene Richtlinien eingehalten und gleichzeitig eine bestmögliche Durchsatzleistung erzielt werden. Die jeweilige Bewegungsstrategie bestimmt, in welcher Anordnung Regalbediengeräte […]

Ein- und Ausschleusen

In der Intralogistik werden häufig Förder- und Sortiersysteme eingesetzt, um Nachschub zuzuführen, Güter nach Aufträgen zu trennen, zusammenzuführen und an Zielstationen zu transportieren. Um Einheiten zuzuführen und abzutransportieren, können unterschiedliche […]

Retrofit in der Intralogistik

Der englische Ausdruck Retrofit bezeichnet die Modernisierung von Maschinen und Betriebsmitteln. Übersetzt in den deutschen Sprachraum umfasst es unter anderem die Bezeichnungen Umrüstung, Sanierung und Nachrüstung. In der Intralogistik wird […]

Bestandsoptimierungsstrategien

Durch verschiedene Bestandsoptimierungsstrategien kann ein optimaler Lagerbestand geschaffen werden. Dieser ergibt sich aus den Faktoren Lagerbestand, Bestellmenge und Lieferzuverlässigkeit. Die Faktoren lassen sich durch folgende Herangehensweisen optimieren: ABC-Analyse Ermittlung optimaler […]

Lagerstrategie – LIFO vs FIFO

LIFO (last-in-first-out) und FIFO (first-in-first-out) bezeichnen zwei verschiedene Strategien zur Ein- und Auslagerung von Ware.

Lagerungstechniken – Dynamische Regallagerung: Rotary Rack

Ein Rotary Rack ist ein Sortierspeicher für Kleinbehälter. Er ist hochdynamisch und kombiniert die Prinzipien der beiden Lagertypen „Karussell“ und „Paternoster“ des Umlaufregallagers. Die Behälter sind auf mehreren übereinander liegenden […]

Cross-docking

Cross-docking

Es gibt im Versandbereich verschiedene Umschlagsarten für Ware. Eine dieser Umschlagsarten wird Cross-docking genannt. Sinngemäß bezeichnet Cross-docking eine Kreuzverkupplung. Die markanteste Eigenschaft: Beim Cross-docking entfällt die Lagerung. Die Waren werden […]