Archiv der Kategorie: Planung und Organisation eines Lagers

Energieeffizienzklassen

Energieeffizienzklassen

Die EU-Richtlinien schreiben die Kennzeichnung von Produkten mit der entsprechenden Energieeffizienzklasse vor. Energieeffizienzklassen werden in einem Energieausweis aufgeführt, um den Energieverbrauch bei Gütern, Gebäuden, Autos und Geräten messen und einstufen […]

Logistiknetzwerke: Intralog

Das Logistiknetz eines Unternehmens ist Teil eines globalen Netzwerks, indem sich die Logistiksysteme von vielen verschiedenen Unternehmen aus der Logistikbranche vermischen. Durch die Vernetzung mehrerer Logistiknetze muss das unternehmenseigene Netz […]

Avisierung

Avisierung

Eine Avisierung, kurz Avis (auch Liefermeldung oder engl. ASN (Advance Shipping Notice) genannt) , ist eine Vorinformation über die Zustellung von Waren bzw. über die Zustellung einer Zahlung. Avisierung im […]

Belegungsstrategien – Übersicht

In einem Unternehmen ist es wichtig, vor der Entwicklung von Strategien, Ziele festzulegen und deren Widerspruchsfreiheit und Erreichbarkeit stetig zu kontrollieren. In der Logistik gibt es Strategien, um neue Systeme […]

Belegungsstrategien: Schnellläuferkonzentration

Die Schnellläuferkonzentration ist eine Belegungsstrategie, mit der festgelegt werden soll, auf welchem Platz und in welcher Lagerzone Einheiten gelagert und bereitgestellt werden. Mittels Belegungsstrategien sollen eine optimale Platznutzung, kurze Wege […]

Kartonlager

Kartonlager

In einem Kartonlager werden Lagereinheiten in Kartons zusammengefasst und eingelagert. Es gibt Kartonlager, in denen manuell kommissioniert wird oder auch solche, die mit einem automatisierten Lagersystem arbeiten. Das automatische Kartonlager […]

Einzelplatzlager vs. Mehrfachplatzlager

Einzelplatzlager vs. Mehrfachplatzlager

Ein Lager besteht aus einer bestimmten Anzahl von Lagerplätzen. Diese Lagerplätze können über einen oder mehrere Stellplätze verfügen, auf denen wiederum Einheiten gelagert werden. Je nachdem wie hoch das Maximum […]

Logistiknetzwerke: Übersicht

Das Logistiknetz eines Unternehmens ist Teil eines globalen Netzwerks, indem sich die Logistiksysteme von vielen verschiedenen Unternehmen aus der Logistikbranche vermischen. Durch die Vernetzung mehrerer Logistiknetze muss das unternehmenseigene Netz […]

Gurtförderer: Doppelstocksorter

Gurtförderer: Doppelstocksorter

Ein Doppelstocksorter ist eine Form des Quergurtsorters. Ein Quergurtsorter besteht aus mehreren vorgespannten und, oftmals über eine Rolle angetriebenen, Fördergurte. Diese sogenannten Gurtförderer sind meist zu einer umlaufenden Kette verbunden. […]

Transportnetz

Transportnetz

Ein Transportnetz wird in der Logistik auch als Verkehrsnetz bezeichnet und dient der Fortbewegung von Personen und Gütern. Die Struktur eines Transportnetzes ist abhängig von folgenden Komponenten: Standorte der Stationen […]

Retrofit in der Intralogistik

Der englische Ausdruck Retrofit bezeichnet die Modernisierung von Maschinen und Betriebsmitteln. Übersetzt in den deutschen Sprachraum umfasst es unter anderem die Bezeichnungen Umrüstung, Sanierung und Nachrüstung. In der Intralogistik wird […]

Bewegungsstrategien: Doppelspiel

Doppelspiel

Das Doppelspiel bzw. die Doppelspielstrategie ist eine Bewegungsstrategie innerhalb des Lagerbetriebs. Anhand von Bewegungsstrategien sollen vorgegebene Richtlinien eingehalten und gleichzeitig eine bestmögliche Durchsatzleistung erzielt werden. Die jeweilige Bewegungsstrategie bestimmt, in […]

Materialdurchlaufzeit

Materialdurchlaufzeit

Die Materialdurchlaufzeit ist die Zeitdauer, die benötigt wird, um alle Geschäftsprozesse, beispielsweise in einem Lager oder Distributionszentrum, zu durchlaufen. Die Berechnung der Durchlaufzeit beginnt mit dem Wareneingang und endet, wenn […]

Kommissionierleistung

Kommissionierleistung

Unter der Kommissionierleistung versteht man die erbrachte Leistung eines Kommissionierers in einer bestimmten Zeit. Bezogen auf die unterschiedlichen Auftragsgrößen und Wareneinheiten wird überprüft, wie viele Positionen oder Artikeleinheiten an einem […]

Zeitstrategien: Durchlauf- und Lieferzeitverkürzung

Zeitstrategien: Durchlauf- und Lieferzeitverkürzung

Neben den Methoden just-in-time und just-in-sequence gibt es weitere Zeitstrategien, die eingesetzt werden können, um sicherzustellen, dass sich Materialien in einem ständigen Fluss befinden. Ein reibungsloser Materialfluss wirkt sich positiv […]