24. Juni 2013

Das Barcode-Etikett

Der Abtastvorgang eines Barcodes erfolgt in der Regel über die gesamte Strichhöhe. Dadurch erreicht man eine Mehrfachabtastung des Codes. Probleme treten vorwiegend bei starker Verschmutzung, Beschädigung des Codes oder schlechten Lichtverhältnissen (unzureichendes/störendes Licht) auf.
Die häufigste Ursache von Lesefehlern ist jedoch eine schlechte Druckqualität des Barcode-Etiketts. Je besser die Druckqualität, desto besser und sicherer wird die Lesbarkeit des Codes. Dadurch steigt die Erst-Lese-Rate und die Gefahr der Falschlesung durch Substitution mit einer anderen Strich/Lücken-Sequenz sinkt.

Um eine möglichst gute Lesbarkeit zu erzielen, sollte der Druck auf Codeetiketten folgende Qualitätskriterien erfüllen:

  • Einhaltung der Abmessungen und Toleranzen gemäß den Codespezifikationen.
  • Möglichst keine Flecken oder Lücken (ein Fleck bestimmter Größe in einer Lücke wird vom Scanner als schmales Element erkannt)
  • Minimale Kantenrauigkeit (die Codestriche sollten möglichst scharfe und gleichmäßige Kanten vorweisen)
  • Hohes Kontrastverhältnis und ausreichendes Reflexionsvermögen (gute Lesesicherheit bei schwarzen Strichen auf weißem Untergrund)

Physische Anforderungen an das Etikett sind:

  • gute Haftfähigkeit der Druckfarbe und des Etiketts
  • Beständigkeit gegenüber Öl und Chemikalien
  • Verschleißfestigkeit
  • möglichst lichtecht (kein Vergilben)

Mehr Informationen zum Barcode finden Sie unter Die Codedichte von Barcodes.

Bildquelle: © Benjamin Haas – Fotolia.com

Tags:

Über TUP - Redaktion

TUP - Redaktion

Die Redaktion der DR. THOMAS + PARTNER GmbH & Co. KG hat die Plattform Logistik KNOWHOW ins Leben gerufen, administriert und koordiniert die Beiträge und erstellt selbst Inhalte zu verschiedenen Kategorien. Die Software-Manufaktur DR. THOMAS + PARTNER aus dem Raum Karlsruhe realisiert seit über 35 Jahren maßgeschneiderte Intralogistik-IT-Systeme, mit speziellem Fokus auf die Bereiche Lagerverwaltung und Materialfluss. Zu den namhaften Kunden zählen nationale und internationale Unternehmen unterschiedlicher Größe und Branche.

  • Website
  • Email

Fügen Sie einen Kommentar hinzu

Bitte füllen Sie alle Eingabefelder aus. Die mit Stern markierten Felder sind Pflichtfelder. *