24. Juni 2013

Die Entwicklung zur modernen Lagerverwaltung

Die weiteren Generationen der Lagerverwaltungssysteme wurden geprägt von technischen Innovationen, durch die immer weitere Aufgaben realisiert werden konnten:

  • Datenbanken: Durch den Einsatz von relationalen Datenbanken für die Speicherung veränderbarer Daten im LVS, stieg die Flexibilität möglicher Zugriffe (Filterkriterien, Sortierung) sprunghaft an. Zusätzlich wurde durch das Konzept abgesicherter Transaktionen die Konsistenz der Datenbestände gesichert.
  • Hardware und Betriebssysteme: Leistungsfähigere Systeme machten die Lösung komplexerer Aufgaben möglich.
  • Vernetzung: Die Einführung von Netzwerkstandards (Hardware und Protokolle) ermöglichte die Kopplung mit über- und unterlagerten Systemen.
  • Strichcodes: Strichcodes und Strichcodeleser führten an vielen Stellen im Ablauf zur Ablösung von fehlerbehafteten Tastatureingaben. Der geringe Zeitaufwand für das Lesen eines Strichcodes machte zusätzliche Plausibilitätskontrollen möglich (z.B. Scannen eines Strichcodes am Zielfach bei Einlagerung).
  • Mobile Peripherie: Infrarot- und Funkkommunikation erweiterten den Arbeitsbereich des LVS bis an das hinterste Lagerfach. Bis zu diesem Schritt war das LVS nur an einigen wenigen stationären Arbeitsplätzen im Betrieb repräsentiert (I-Punkt, K-Punkt).
  • Hochverfügbarkeit: Die Entwicklung von HA-Systemen (= High Availability System) sorgte schließlich für die notwendige Verfügbarkeit.

Mehr Informationen zur geschichtlichen Entwicklung des Lagerverwaltungssystems finden Sie unter Das LVS heute.

Bildquelle: © Sergey Nivens – Fotolia.com

Tags:

Über TUP - Redaktion

TUP - Redaktion

Die Redaktion der DR. THOMAS + PARTNER GmbH & Co. KG hat die Plattform Logistik KNOWHOW ins Leben gerufen, administriert und koordiniert die Beiträge und erstellt selbst Inhalte zu verschiedenen Kategorien. Die Software-Manufaktur DR. THOMAS + PARTNER aus dem Raum Karlsruhe realisiert seit über 35 Jahren maßgeschneiderte Intralogistik-IT-Systeme, mit speziellem Fokus auf die Bereiche Lagerverwaltung und Materialfluss. Zu den namhaften Kunden zählen nationale und internationale Unternehmen unterschiedlicher Größe und Branche.

  • Website
  • Email

Fügen Sie einen Kommentar hinzu

Bitte füllen Sie alle Eingabefelder aus. Die mit Stern markierten Felder sind Pflichtfelder. *