Die Transportsteuerung

Die Transportsteuerung hat primär die Aufgabe, bestehende, von anderen Systemen erzeugte Transportaufgaben so durchzuführen, dass die Anlage nicht blockiert wird.

Hierzu hat sie den Betriebszustand der Anlage und den Belegungszustand von Strecken und Punkten zu beachten. Auf Grundlage dieser Informationen beauftragt sie die vorhandenen Fördermittel mit entsprechenden Fahraufträgen.
Die Durchführung der Fahraufträge selbst ist Aufgabe der unterlagerten Steuerungsebene.

Die Transportsteuerung deckt die Aufgaben der Ebenen 6 und 5 des Ebenenmodells nach VDMA 15276 ab.

Mehr Informationen finden Sie unter Die Transportbeauftragung.

 

Bildquelle: © Kadmy – Fotolia.com

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on LinkedInShare on Google+Email this to someone
War dieser Artikel hilfreich?
TUP - Redaktion (http://www.tup.com)
Die Redaktion der DR. THOMAS + PARTNER GmbH & Co. KG aus Karlsruhe hat die Plattform Logistik KNOWHOW ins Leben gerufen, administriert und koordiniert die Beiträge und erstellt selbst Inhalte zu verschiedenen Kategorien. Das Familienunternehmen DR. THOMAS + PARTNER realisiert seit über 30 Jahren modulare Intralogistik-IT-Systeme für nationale und internationale Unternehmen unterschiedlicher Größe und Branche.

Kommentar

Dies ist eine Pflichtangabe*