19. Juni 2013

Düsseldorferpalette

1985 entstand die Idee zur Düsseldorferpalette. Sie wurde in einer Tagung in Düsseldorf vorgestellt und erhielt als Bezeichnung den Namen des Tagungsorts.
Eine Düsseldorferpalette ist wie die übliche Europoolpalette eine genormte Vierwegpalette. Sie wird auch Displaypalette oder Euro-Palette Typ EUR 6 genannt. Der Begriff Vierwegpalette deutet auf die Möglichkeit hin, die Palette von allen vier Seiten aus zu beladen und aufzunehmen. Der Transport erfolgt mit einem Flurfördergerät, wie Gabelstapler oder Hubwagen.

Düsseldorferpaletten sind von der European Pallet Association (EPAL) als Euro-Palette Typ 6 standardisiert. Während die Euro-Palette Typ EUR 1200 x 800 mm misst, umfasst die Düsseldorferpalette mit 800 x 600 mm ein halbes Europoolpaletten-Maß.

Maße und technische Daten der Düsseldorferpalette

  • Maße: 800 x 600 x 160 mm
  • Eigengewicht: 10,5 kg
  • Traglast: 1000 kg dynamische Last, 1000 kg statische Last

Bei der Düsseldorferpalette ist die Höhe und in geringem Maß das Eigengewicht variabel. Durch ihr vergleichsweise geringes Gewicht können die Paletten relativ einfach mit den Händen gegriffen werden. Bei Paletten mit einem höheren Eigengewicht wie z.B. den Euro-Paletten Typ EUR, Euro-Paletten Typ EUR 2 oder auch den Euro-Paletten Typ EUR 3 ist das Greifen und die Stapelung wesentlich aufwendiger.

Informationen zu einem automatischen Lagersystem, in dem Einheiten gelagert werden, finden Sie unter Kartonlager.

Bildquelle: © Christian Schwier – Fotolia

Tags:

Über TUP - Redaktion

TUP - Redaktion

Die Redaktion der DR. THOMAS + PARTNER GmbH & Co. KG hat die Plattform Logistik KNOWHOW ins Leben gerufen, administriert und koordiniert die Beiträge und erstellt selbst Inhalte zu verschiedenen Kategorien. Die Software-Manufaktur DR. THOMAS + PARTNER aus dem Raum Karlsruhe realisiert seit über 35 Jahren maßgeschneiderte Intralogistik-IT-Systeme für nationale und internationale Unternehmen unterschiedlicher Größe und Branche.

  • Website
  • Email

Fügen Sie einen Kommentar hinzu

Bitte füllen Sie alle Eingabefelder aus. Die mit Stern markierten Felder sind Pflichtfelder. *