Fraunhofer Institut für Materialfluss und Logistik (IML)

Das Fraunhofer Institut für Materialfluss und Logistik (IML), gegründet 1981, adressiert aktuelle logistische Fragestellungen von hoher ökonomischer, ökologischer und gesellschaftlicher Relevanz. Das Institut mit Sitz in Dortmund hat sich in Deutschland einen Namen als führende Instanz einer ganzheitlich ausgerichteten Logistikforschung gemacht. Die Logistik ist mit einem Marktvolumen von 223 Milliarden Euro und 2,8 Millionen Beschäftigten der drittstärkste Wirtschaftszweig in Deutschland. Leistungsfähige Logistiknetze sichern das Wirtschaftswachstum und die Teilnahme an internationalen Wirtschaftsprozessen.

Fraunhofer Institut für Materialfluss und Logistik: umfangreiche Forschungs- und Entwicklungsinfrastruktur

Das Institut unterhält vor Ort eine umfangreiche Forschungs- und Entwicklungsinfrastruktur, wie das LivingLab Zellulare Transportsysteme oder das Innovationslabor ‚Hybride Dienstleistungen in der Logistik‘. Die Digitalisierung der Logistik treibt das Fraunhofer IML in zahlreichen Forschungs- und Innovationsprojekten sowie in den neuen Enterprise Labs – den Think Tanks der angewandten Logistikforschung – gemeinsam mit der Wirtschaft voran.

Der Institutsleistung des Fraunhofer IML gehören Prof. Michael ten Hompel (geschäftsführender Institutsleiter, Bereich Materialflusssysteme), Prof. Dr. Uwe Clausen (Bereich Logistik, Verkehr und Umwelt) und Prof. Dr. Michael Henke (Bereich Unternehmenslogistik) an. 260 Wissenschaftler sowie 250 Doktoranden und Studierende, unterstützt durch Mitarbeiter in Werkstätten, Labors und Servicebereichen, arbeiten am Institut auf allen Feldern der inner- und außerbetrieblichen Logistik.

Neues vom Fraunhofer IML

26. Februar 2019

FLIP: Flexible Lifter für Intralogistik und Produktion auf der LogiMAT vorgestellt

19. November 2018

Herzlichen Glückwunsch: Prof. Michael ten Hompel feiert 60. Geburtstag

12. Oktober 2018

BMBF-Kompetenzzentrum: Maschinelles Lernen in die Fläche bringen

14. September 2018

Digital.Hub Logistics: NautilusLog gewinnt 2. Digital Logistics Award

11. Juli 2018

Innovationslabor Hybride Dienstleistungen in der Logistik eröffnet

22. Juni 2018

Digital Logistics Award: Wettbewerb für Logistik-Start-ups geht in die zweite Runde

13. April 2018

Fraunhofer IML plant Logistik des größten Teilchenbeschleunigers der Welt für CERN

28. März 2018

Forschung: Innovationslabor schreibt Transferprojekte für mittelständische Unternehmen aus

22. März 2018

Fraunhofer IML und EPAL heben Datengold der Logistik

20. Dezember 2017

Neue Schriftenreihe zeichnet Zukunftsbild der Logistik-Branche

21. November 2017

Telekom und Fraunhofer IML eröffnen neues Entwicklungszentrum fürs Internet der Dinge

21. September 2017

„Fraunhofer Mobility Infusion“ am 21. November 2017 in Frankfurt

13. September 2017

Gewinner des 1. Digital Logistics Awards gekürt

13. September 2017

Zukunftskongress Logistik – 35. Dortmunder Gespräche: Social Networked Industry

7. September 2017

Fraunhofer IML: Startups treffen Forschungsministerin

5. September 2017

In einer Woche startet der ‚Zukunftskongress Logistik – 35. Dortmunder Gespräche‘

31. März 2015

COMPAGNO – der personalisierte Begleiter