Lagerhaltungskosten

Lagerhaltungskosten
Lagerhaltungskosten sind die entstehenden finanziellen Aufwände, die durch die Lagerung von Gütern entstehen.

In die Lagerhaltungskosten fließen anteilig verschiedene Faktoren ein, u.a.:

  • Betriebskosten der Lagerhalle
  • Personalkosten
  • Instandhaltungskosten
  • Kosten für die Fördertechnik und die gesamte Einrichtung
  • Kosten für die Soft- und Hardware für der Lagerverwaltung
  • Zinsen für das gebundene Kapital
  • Versicherungsprämien
  • Lagerverluste durch Diebstahl oder Minderlieferung
  • Wertminderung durch Veralterung oder Schwund

Bei der Lagerung muss daher immer sorgfältig zwischen den Kosten für die Lagerung und der Gefahr der Lieferverzögerung abgewogen werden.

Mehr Informationen zu den Lagerprozessen finden Sie unter Kontinuierliche Pflege der Lagerprozesse.

 

Bildquelle: © Mac Gyverhh – Fotolia.com

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on LinkedInShare on Google+Email this to someone
War dieser Artikel hilfreich?
TUP - Redaktion (http://www.tup.com)
Die Redaktion der DR. THOMAS + PARTNER GmbH & Co. KG aus Karlsruhe hat die Plattform Logistik KNOWHOW ins Leben gerufen, administriert und koordiniert die Beiträge und erstellt selbst Inhalte zu verschiedenen Kategorien. Das Familienunternehmen DR. THOMAS + PARTNER realisiert seit über 30 Jahren modulare Intralogistik-IT-Systeme für nationale und internationale Unternehmen unterschiedlicher Größe und Branche.

Kommentar

Dies ist eine Pflichtangabe*