15. Juli 2013

Lagerungstechniken – Dynamische Regallagerung: Rotary Rack

Ein Rotary Rack ist ein Sortierspeicher für Kleinbehälter. Er ist hochdynamisch und kombiniert die Prinzipien der beiden Lagertypen „Karussell“ und „Paternoster“ des Umlaufregallagers.

Die Behälter sind auf mehreren übereinander liegenden Ebenen gelagert. Diese Ebenen umlaufen unabhängig voneinander jeweils eine Achse. Mit diesem Horizontalprinzip ist ein vertikal umlaufender Paternoster verbunden. In jedem Ein- und Auslagerzyklus finden Bewegungen des Paternosters und mindestens einer Ebene statt.

Vor- und Nachteile Rotary Rack

Vorteile des Rotary Racks sind hohe Auslagerdurchsätze, insofern die Auftragspositionen über alle Ebenen gleichmäßig verteilt werden und diese parallel angesteuert werden können.

Nachteil ist, dass der Wartungsaufwand durch den hohen Automatisierungsgrad verhältnismäßig hoch ist.

Mehr Informationen zu den einzelnen Lagerungstechniken finden Sie unter Lagerung auf Fördermitteln.

Bildquelle: © Farbeffekte – Fotolia.com

Tags:

Über TUP - Redaktion

TUP - Redaktion

Die Redaktion der DR. THOMAS + PARTNER GmbH & Co. KG hat die Plattform Logistik KNOWHOW ins Leben gerufen, administriert und koordiniert die Beiträge und erstellt selbst Inhalte zu verschiedenen Kategorien. Die Software-Manufaktur DR. THOMAS + PARTNER aus dem Raum Karlsruhe realisiert seit über 35 Jahren maßgeschneiderte Intralogistik-IT-Systeme, mit speziellem Fokus auf die Bereiche Lagerverwaltung und Materialfluss. Zu den namhaften Kunden zählen nationale und internationale Unternehmen unterschiedlicher Größe und Branche.

  • Website
  • Email

Fügen Sie einen Kommentar hinzu

Bitte füllen Sie alle Eingabefelder aus. Die mit Stern markierten Felder sind Pflichtfelder. *