Linearsorter

Der Linearsorter, oder auch Schuhsorter genannt, ist ein automatisiertes Sortier- und Verteilsystem, auf dem die Warengüter transportiert und durch einen Schiebemechanismus zu Ihren vorgesehenen Stationen verteilt werden.

Bei diesem Sortier- und Verteilsystem handelt es sich um einen Stetigförderer. Die Ware wird also auf einem automatischen, kontinuierlich laufenden Förderband von A nach B gebracht. In einem großen Lager gibt es allerdings mehr als nur 2 Stationen, zu dem die Warengüter gefördert werden können. Je nach Situation werden verschiedene Güter auf unterschiedliche Lagerbereiche aufgeteilt, um eingelagert oder verschickt zu werden.

Der Ablauf ist vergleichbar mit dem einer großen Hauptstraße, bei der es viele verschiedene Abzweigungen gibt. Das Förderband bleibt stets in Bewegung und die einzelnen Warengüter biegen in die für sie zugewiesenen Abzweigungen ab. Die Abzweigungen haben je nach Lager unterschiedliche Funktionen. Die Warengüter werden zum Beispiel nach Auftrag sortiert, für Kommissionierung bzw. Auslieferung. In einem anderem Fall  nach Typ, falls die Produkte eingelagert werden. Das System scannt die Ware oder misst vor jeder Abzweigung das Gewicht und/oder die Ausmaße des jeweiligen Warengutes und erkennt daran, ob die Ware an dieser Abzweigung abbiegen muss oder ob sie noch weiter auf dem Hauptförderband fährt. Soll die Ware auf das abzweigende Förderband verschoben werden, fahren die Abschiebeelemente aus. Diese befinden sich zwischen den Rollen des Förderbandes oder darüber und haben so bei Nichtgebrauch keinen Einfluss auf das Förderband. Danach fahren die Schuhe wieder zurück und die Ware befindet sich auf Ihrem richtigen Weg. Bei diesem Vorgang muss das gesamte Sortier- und Verteilsystem nicht gestoppt werden.

Der Linearsortierer ist aufgrund seines Aufbaus für Warengüter mit glatten Oberflächen geeignet (Kartons oder Behälter) und hat eine Geschwindigkeit von ungefähr 3m/s. Neben dem Linearsorter gibt es noch andere Arten von Sortier- und Verteilsystemen, wie zum Beispiel Rundlaufsorter, Kippschalensorter oder Fallklappensorter.

Mehr Informationen zu Sortersystemen finden Sie unter Kreissorter.

Mehr Informationen zu Förderhilfsmittel finden Sie unter Förderhilfsmittel.

 

Bildquelle: © industrieblick – Fotolia.com

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on LinkedInShare on Google+Email this to someone
War dieser Artikel hilfreich?
TUP - Redaktion (http://www.tup.com)
Die Redaktion der DR. THOMAS + PARTNER GmbH & Co. KG aus Karlsruhe hat die Plattform Logistik KNOWHOW ins Leben gerufen, administriert und koordiniert die Beiträge und erstellt selbst Inhalte zu verschiedenen Kategorien. Das Familienunternehmen DR. THOMAS + PARTNER realisiert seit über 30 Jahren modulare Intralogistik-IT-Systeme für nationale und internationale Unternehmen unterschiedlicher Größe und Branche.

Kommentar

Dies ist eine Pflichtangabe*