Allgemeine Deutsche Spediteurbedingungen

(abgek. ADSp) gelten für die klassischen TUL-Dienstleistungen (TUL) der Logistik sowie für speditionsübliche (transport- und lagerungsbezogene) Zusatzdienstleistungen, also nicht für handels- und produktionsbezogene Tätigkeiten. ADSp enthalten wichtige Haftungsbegrenzungen für Logistikdienstleister, vgl. insbesondere Ziffer 23 und 24 ADSp. Nach herrschender Meinung (streitig) gelten die ADSp kraft Handelsbrauch.

Quelle: logipedia / Fraunhofer IML

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on LinkedInShare on Google+Email this to someone
War dieser Artikel hilfreich?
« Zurück zur Glossar-Übersicht