Durchlauf-Taktförderer

(engl. Indexing flow conveyor) ist eine spezielle Steuerungsauslegung von längeren Fördertechnikabschnitten (Rollenbahn oder Tragkettenförderer), um je nach Mengenaufkommen Einzelpaletten passieren zu lassen oder vorher Pulks zu bilden (z. B. Vierergruppe) und diese dann durchzufördern.

Quelle: logipedia / Fraunhofer IML

« Zurück zur Glossar-Übersicht