Lastenheft

(engl. Requirement specifications): Innerhalb der Ausschreibung definiert der Auftraggeber die Erfordernisse und Funktionen, welche durch die Anlagen und Gewerke des Auftragnehmers zu erfüllen sind. Das L. dient als Ausschreibungs-, Angebots- oder Vertragsgrundlage (VDI/VDE 3694, Pflichtenheft).

Quelle: logipedia / Fraunhofer IML

« Zurück zur Glossar-Übersicht