Prüfziffer

(engl. Check digit) besteht aus einem oder mehreren Zeichen zur Erkennung von Substitutionsfehlern, z. B. beim Lesen von Barcodes. Die P. wird nach verschiedenen Berechnungsmethoden erstellt. Am gebräuchlichsten ist die Berechnung nach Modulo 10/Wichtung 3 (Modulo), die bei EAN-Codes und Codes der 2-aus-5-Familie eingesetzt wird.

Quelle: logipedia / Fraunhofer IML

« Zurück zur Glossar-Übersicht