21. Januar 2014

Bewegungsstrategien: Zuförder- und Abförderstrategie

Die Zuförder- und die Abförderstrategie ist jeweils eine Bewegungsstrategie in der Intralogistik. Sie werden innerhalb des Lagerbetriebs genutzt. Je nach dem, welche Bewegungsstrategien im Lager eingesetzt und schließlich von den Lagergeräten durchgeführt werden, unterscheidet sich die Anordnung der Regalbediengeräte zur Ein-, Um- oder Auslagerung von Material. Ziel ist es, unter der Einhaltung vorgegebener Richtlinien die höchstmögliche Leistung in der Einlagerung, Auslagerung und dem Durchsatz zu erreichen.

Bewegungsstrategie: Zuförderstrategie

Durch die Nutzung einer sogenannten Zuförderbahn kann die Zuförderstrategie umgesetzt werden. Die Strategie kann auf zwei unterschiedliche Arten erfolgen:

  • Die Ladeeinheiten werden nach bestimmten Zyklen den einzelnen Lagergassen zugeteilt.
  • Die Ladeeinheiten werden schubweise den Gängen zwischen den Regalen zugewiesen, bei denen die Zuförderbahn die geringste Belegung hat.

Bewegungsstrategie. Abförderstrategie

Bei der Abförderstrategie wird eine sogenannte Auslagerstichbahn eingesetzt. Ladeeinheiten werden über diese Auslagerstichbahn in die Abförderstrecke geschleust. Gemäß der Abförderstrategie erhalten die Einheiten, die am dringendsten benötigt werden, Vorrang und haben Vorfahrt.

Neben der Zuförder- und der Abförderstrategie lauten weitere wichtige Bewegungsstrategien:

Weitere Informationen finden Sie auch unter Mehrlagerfähigkeit sowie unter Bestandsverwaltung.

Bildquelle: © Jeanette Dietl – Fotolia.com

Tags:

Über TUP - Redaktion

TUP - Redaktion

Die Redaktion der DR. THOMAS + PARTNER GmbH & Co. KG hat die Plattform Logistik KNOWHOW ins Leben gerufen, administriert und koordiniert die Beiträge und erstellt selbst Inhalte zu verschiedenen Kategorien. Die Software-Manufaktur DR. THOMAS + PARTNER aus dem Raum Karlsruhe realisiert seit über 35 Jahren maßgeschneiderte Intralogistik-IT-Systeme, mit speziellem Fokus auf die Bereiche Lagerverwaltung und Materialfluss. Zu den namhaften Kunden zählen nationale und internationale Unternehmen unterschiedlicher Größe und Branche.

  • Website
  • Email

Fügen Sie einen Kommentar hinzu

Bitte füllen Sie alle Eingabefelder aus. Die mit Stern markierten Felder sind Pflichtfelder. *