12. Juli 2013

Schnittstellen

Schnittstellen haben die Aufgabe, IT-Systeme mit der Umwelt, sprich anderen Anlagen, Gewerken oder Subsystemen, zu verbinden. Im Bereich der speicherprogrammierbaren Steuerungen (SPS) wird die Verbindung von SPS und Umwelt oft durch Kommunikationsprozessoren (Interface Controller) hergestellt. Diese Bausteine vermitteln zwischen der SPS und ihrer Peripheriekomponenten (Sensoren, Aktoren, Geräte).

Innovative Steuerungsansätze in der Lagerverwaltung, bei der ein Materialflussrechner (MFR) eine Vielzahl unterschiedlicher Sensoren und Aktoren gleichzeitig und im Bruchteil von Sekunden behandelt, stellen neue Aufgaben, an moderne Bussysteme und deren Schnittstellen.

Aufgaben an Schnittstellen in der Lagerverwaltung

  • Pufferung von Ein- und Ausgabedaten
    (z.B. zyklischer Programmablauf bei der SPS)
  • Umsetzung von Daten

An der Schnittstelle zur Peripherie müssen die unterschiedlichsten Übertragungsarten (z. B. seriell, parallel) und Datenformate (z. B. Datentransfer zwischen CPU und Kommunikationsprozessor (=Interface Controller) einer SPS) gehandhabt werden.

  • Erzeugung von Steuer- und Handshake-Signaturen

Um Peripheriekomponenten und den Lagerverwaltungsrechner zu synchronisieren, sind Steuer- und Handshake-Signale erforderlich (z. B. um beim Rechnungs-Online-Druck sicherzustellen, dass eine Rechnung nicht doppelt gedruckt wird)

Beispiel für Schnittstellen in der Intralogistik

Beispiel für Schnittstellen in der Intralogistik

Mehr Informationen zur Planung eines Lagers finden Sie unter Die Grundlagen der Lagerplanung – Erfassung der Zielvorgabe.

Mehr Informationen zur Kommunikation per lokalem Netzwerk LAN (Local Area Network), Weitverkehrsnetz WAN (Wide Area Network) oder Mobilfunk finden Sie unter Kommunikation im Informationssystem.

Bildquelle: © Thomas Jansa – Fotolia.com

Tags:

Über TUP - Redaktion

TUP - Redaktion

Die Redaktion der DR. THOMAS + PARTNER GmbH & Co. KG hat die Plattform Logistik KNOWHOW ins Leben gerufen, administriert und koordiniert die Beiträge und erstellt selbst Inhalte zu verschiedenen Kategorien. Die Software-Manufaktur DR. THOMAS + PARTNER aus dem Raum Karlsruhe realisiert seit über 35 Jahren maßgeschneiderte Intralogistik-IT-Systeme, mit speziellem Fokus auf die Bereiche Lagerverwaltung und Materialfluss. Zu den namhaften Kunden zählen nationale und internationale Unternehmen unterschiedlicher Größe und Branche.

  • Website
  • Email

Fügen Sie einen Kommentar hinzu

Bitte füllen Sie alle Eingabefelder aus. Die mit Stern markierten Felder sind Pflichtfelder. *