24. Juni 2013

Rentable Lagerverwaltung über die Fachverwaltung

Der Lagerplatz sollte optimal genutzt werden, um so effizient wie möglich und wirtschaftlich profitabel arbeiten zu können. Zum Zweck der rentablen Lagerverwaltung können Änderungen in der Fachverwaltung vorgenommen werden.
Diese möglichen Veränderungen umfassen u.a. die Bereiche:

Um ein Lager passgenau zu gestalten greift bei der Fachverwaltung wahlweise das Festplatzprinzip, die flexible Fachvergabe, oftmals auch chaotische Lagerhaltung genannt, oder die Fachvergabe durch den Mitarbeiter. Mittels einer exakten Lagerortverwaltung auf Artikelebene kann der Mensch bei der Kommissionierung unterstützt werden.

Mit Blick auf die Lagertopologie werden in der Fachverwaltung Einzelbestände mit Topologie-Informationen geführt. Eine Lagertopologie bezeichnet den Aufbau eines Lagers, wie z.B. Gassen, Lagerfächer und Lagerzonen sowie deren räumliche Struktur zueinander und mögliche Wege.

Mehr Informationen zur Lagerplatzverwaltung finden Sie unter Lagerplatzverwaltung – Querverteilung.

Bildquelle: © Eisenhans – Fotolia.com

Tags:

Über TUP - Redaktion

TUP - Redaktion

Die Redaktion der DR. THOMAS + PARTNER GmbH & Co. KG hat die Plattform Logistik KNOWHOW ins Leben gerufen, administriert und koordiniert die Beiträge und erstellt selbst Inhalte zu verschiedenen Kategorien. Die Software-Manufaktur DR. THOMAS + PARTNER aus dem Raum Karlsruhe realisiert seit über 35 Jahren maßgeschneiderte Intralogistik-IT-Systeme für nationale und internationale Unternehmen unterschiedlicher Größe und Branche.

  • Website
  • Email

Fügen Sie einen Kommentar hinzu

Bitte füllen Sie alle Eingabefelder aus. Die mit Stern markierten Felder sind Pflichtfelder. *