SAIL – Die Funktion: Transport Coordination F:TC (Transportkoordination)

Die Funktionsgruppe Transport Coordination F:TC (Transportkoordination) ist die Schnittstelle zu den umgebenen, nicht zum Materialflusssteuerungssystem gehörenden, Systemen. Diese Systeme beauftragen bei der Funktionsgruppe Transport Coordination F:TC (Transportkoordination) ihre Transporte und erhalten von ihr alle relevanten Daten und Statusinformationen.

Die Funktion Transport Coordination F:TC (Transportkoordination) trägt die Verantwortung, dass alle bei ihr beauftragten Transporte zur richtigen Zeit am richtigen Ort fertiggestellt werden. Auch bei einer großen Anzahl von Transportaufträgen (Hochlastbetrieb) müssen die passenden Betriebsstrategien ermittelt werden. Hier sind z.B. auch Funktionen zur Gruppierung und Sequenzialisierung mehrerer Transportaufträge angesiedelt.
Um eine maximale Auslastung zu erreichen, werden die Verfügbarkeiten aller Bereiche und Systeme betrachtet und in der Laststeuerung für einzelne Transportsysteme berücksichtigt. In der Funktionsgruppe Transport Coordination F:TC (Transportkoordination) findet auch die Organisation von Sammeltransporten, Rundgängen und Batchbildungen statt.

Grundlegende Informationen zu der Benennung “SAIL” finden Sie unter SAIL – Die Bedeutung.

 

Bildquelle: © Fovito – Fotolia.com

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on LinkedInShare on Google+Email this to someone
War dieser Artikel hilfreich?
TUP - Redaktion (http://www.tup.com)
Die Redaktion der DR. THOMAS + PARTNER GmbH & Co. KG aus Karlsruhe hat die Plattform Logistik KNOWHOW ins Leben gerufen, administriert und koordiniert die Beiträge und erstellt selbst Inhalte zu verschiedenen Kategorien. Das Familienunternehmen DR. THOMAS + PARTNER realisiert seit über 30 Jahren modulare Intralogistik-IT-Systeme für nationale und internationale Unternehmen unterschiedlicher Größe und Branche.

Kommentar

Dies ist eine Pflichtangabe*