Tag Archiv: Materialflusssteuerung

Förderhilfsmittel in der Intralogistik

Förderhilfsmittel unterstützen den Transport von Fördergut innerhalb eines Lagers.

Durch Förderhilfsmittel werden in der Intralogistik einzelne Güter zu größeren Ladeeinheiten zusammengefasst. Im Allgemeinen gilt folgende Definition: Die Intralogistik setzt Förderhilfsmittel ein, um unterschiedliche Güter zu schützen, ladebereit, transportbereit und lagerfähig zu machen.

Modularisierung von Förderanlagen – Herangehensweise an eine standardisierte Systemarchitektur

Die aktuelle Entwicklung am Markt zeigt folgende Herausforderungen: Neue Komponententechnologien erfordern Handlungsbedarf Unkoordinierte Funktionsmodellierung führt zu Fraktionsbildung Große Projekte sind nur noch nur mit extremem Engineering-Aufwand beherrschbar Heterogene Individualität in […]

Welche Anforderungen ein APS-System erfüllen muss – Teil I

Automatisierte Fertigung braucht optimal durchgeplante Supply Chains. Advanced-Planning-&-Scheduling-Software gibt dazu das jederzeit aktuelle Planungsbild.

Viele Unternehmen richten ihre Fertigung auf individuelle Kundenanforderungen aus. Supply-Chain- und Produktionsplanungsprozesse werden dadurch immer komplexer. Mit dem richtigen Advanced-Planning-&-Scheduling-(APS-)System können dem Kunden dennoch verbindliche Liefertermine zugesagt werden. Die flexible […]

Bidirektionale Förderer

Bidirektionale Förderer

Bidirektionale Förderer werden in der Intralogistik verwendet, um mit einer Förderstrecke zwei Prozesse abzudecken. Nicht selten wird die Installation paralleler Strecken eingespart und durch den bidirektionalen Betrieb einer Strecke ersetzt, […]

Unternehmensübergreifende Supply-Chain-Planung

Viele Unternehmen gehen davon aus allein mit Hilfe eines Interfaces eine unternehmensübergreifende Planung mit der Tochtergesellschaft realisieren zu können. Letztlich können sich aber nicht nur unterschiedliche ERP-Systeme, sondern auch die […]

Die Datenbasis der Materialflusssteuerung

In der Materialflusssteuerung wird eine Förderanlage technisch durch Punkte (= Lager-, Sammel- oder Wartestellen) und die diese verbindenden Wege dargestellt. Beide besitzen Aufnahmekapazitäten und Zulässigkeitskennungen. Auf den Wegen sind diese […]

Zielsteuerung in der Materialflusssteuerung – Verfahren

Um Ziele in der Materialflusssteuerung leiten zu können gibt es zwei Verfahren. Die indirekte Zielsteuerung und die direkte Zielsteuerung. Indirekte Zielsteuerung Die indirekte Zielsteuerung verzichtet auf die Abtastung eines an […]

UFOs und Schwarzfahrer

UFOs und Schwarzfahrer

Automatisierte Transportsysteme in der Intralogistik (Stetigförder oder Unstetigförderer) sind in der Praxis (gewollt oder ungewollt) mit zwei Arten von Problemfällen konfrontiert: Nicht identifizierbare Transportobjekte (UFOs) und identifizierbare Transportobjekte ohne Transportauftrag […]

Reaktionszeiten in der Materialflusssteuerung

Je dichter eine Funktion an der Technik angesiedelt ist, um so höher ist die Anforderung an zuverlässige geringe Reaktionszeiten und desto geringer ist die Möglichkeit, umfängliche Datenrecherchen und Entscheidungsalgorithmen durchzuführen. […]

Kommunikationsprobleme in der Materialflusssteuerung

Auch unter Einsatz moderner Technik verbraucht jede Kommunikation zwischen Systemen entsprechende Systemressourcen und ist daher nur in begrenztem Umfang wirtschaftlich sinnvoll. Dies wird besonders an Schnittstellen zwischen schnellen Fördersystemen (z.B. […]

Nutzungsoptimierung der Transportinfrastruktur

Häufig werden bei der Nutzung einer Transportinfrastruktur verschiedene Betriebszustände unterschieden, die aus verschiedenen Phasen der operativen Tätigkeit herrühren. So gibt es (z.B. in Distributionszentren) Phasen, in denen bevorzugt eingelagert, nachgeschoben […]

Ressourcennutzung in der Materialflusssteuerung

Bei der Transportdurchführung muss die Blockierung von Transportressourcen unter allen Umständen vermieden werden. Es darf z.B. keine Kreuzung befahren werden, wenn deren Ausfahrt nicht frei ist, da sonst der Querverkehr […]

Transport in der Materialflusssteuerung

Ausgangspunkt für die Durchführung eines Transportauftrages ist eine Anforderung aus dem operativen Betrieb. Ursprung solcher Anforderungen können z.B. Kommissionier- oder Produktionsnachschübe, Wareneingänge oder Umlagerungen sein. Größere Anforderungen werden von einem […]

Mehrplatzförderer

Zur Vereinfachung des Aufbaues von Förderern und der Installation von Antrieben werden immer wieder Mehrplatzförderer eingebaut. Fordert der Anlagenbetrieb die vollständige Ausnutzung aller Plätze zum Transport oder zur Pufferung (z.B. […]

Einflussfaktoren auf die Effizienz einer Förderanlage

Das Optimierungspotenzial einer Förderanlage steigt in der Regel mit der Auswahl an möglichen Transporten. Wege und Lagerplätze können bei höherer Auswahl weiter im Voraus verplant und effizienter beaufschlagt werden, die […]