Wertschöpfungskette

(engl. Value chain; auch Wertkette) ist ein Managementkonzept von Michael E. Porter, das Unternehmen als Ansammlung von wertschöpfenden Tätigkeiten darstellt, die Ressourcen verbrauchen und über Prozesse miteinander verbunden sind.

Quelle: logipedia / Fraunhofer IML

« Zurück zur Glossar-Übersicht