Unser neuster Beitrag

  • 14. Februar 2019

    Zweidimensionale Codes: Stapelcodes, Matrixcodes, QR-Code, DataMatrix-Code

    Mit dem eindimensionalen Strichcode erfolgt gemeinhin die Auszeichnung von Waren und Dienstleistungen. Da die Datendichte solcher Codes allerdings gering ist, wird in dafür vorgesehenen Anwendungen mit zweidimensionalen Codes (2D-Codes oder 2D-Barcodes) gearbeitet, deren Datenkapazität die von herkömmlichen Barcodes beziehungsweise Strichcodes um ein Vielfaches übersteigt. Zweidimensionale Codes kommen also zum Einsatz, wenn ein größerer Informationsspeicher benötigt wird als mit eindimensionalen Codes. Es gibt zwei Hauptgruppen unter den zweidimensionalen Codes: Die Stapelcodes stellen gestapelte, eindimensionale Barcodes dar, während die Matrixcodes aus quadratisch ausgelegten oder…

    Weiterlesen

Kategorie des Monats: E-Commerce

Aktuelle Themen

  • 14. Februar 2019

    Zweidimensionale Codes: Stapelcodes,…

    Mit dem eindimensionalen Strichcode erfolgt gemeinhin die Auszeichnung von Waren und Dienstleistungen. Da die Datendichte solcher Codes allerdings gering ist, wird in dafür vorgesehenen Anwendungen mit zweidimensionalen Codes (2D-Codes oder...

    Weiterlesen
  • 6. Februar 2019

    Vor- und Nachteile: zentrales und…

    In der Distributionslogistik stellt das Festlegen von Lagerstandorten eine strategische Entscheidung dar. Dabei unterscheidet man grundsätzlich zwischen zentralen und dezentralen Standorten, die sich unterschiedlich auf die Logistikkosten (siehe auch Lagerhaltungskosten)...

    Weiterlesen
  • 28. Januar 2019

    Elektronisches Regaletikett / Shelf…

    Ein elektronisches Regaletikett (englisch: Electronic Shelf Label, abgekürzt ESL), auch digitales Regaletikett oder, weit verbreitet, elektronische Preisauszeichnung, zeigt im Einzelhandel den Preis eines Artikels auf einem digitalen Display an. Das...

    Weiterlesen
  • 15. Januar 2019

    Künstliche Intelligenz (KI) und…

    Künstliche Intelligenz (KI) (englisch Artificial Intelligence / AI) kann definiert werden, als Intelligenz, die ausschließlich von Maschinen beziehungsweise Robotern und Cyber-physischen Systemen ausgeht. Dabei versucht das Forschungsgebiet KI menschliche Wahrnehmung...

    Weiterlesen
  • 6. Dezember 2018

    Out-of-Stock - die Regallücke

    Out-of-Stock bezeichnet klassischerweise einen Regalplatz im stationären Einzelhandel, der den vorgesehenen Artikel nicht mehr enthält, im Deutschen auch Regallücke genannt. Die Abgrenzung zum Begriff der Fehlmenge besteht darin, dass es sich...

    Weiterlesen
  • 21. November 2018

    iOS & Android: Logistik KNOWHOW…

    Die Wissens- und Informationsplattform für Logistikthemen, Logistik KNOWHOW, ist nun auch als App für Android und iOS verfügbar. Damit sind alle der aktuell 700 verfügbaren Fachartikel der Plattform auch jederzeit...

    Weiterlesen
  • 15. November 2018

    Der Produktionszyklus

    Als Produktionszyklus bezeichnet man im weiteren Sinne den Produktionsprozess, der mit den Rohstoffen beginnt und mit dem fertigen Produkt abgeschlossen ist. Im engeren und vor allem im unternehmerischen Kontext beschreibt...

    Weiterlesen
  • 7. November 2018

    Die Inventur in Unternehmen und…

    Bei der Inventur wird das Vermögen eines Unternehmens zu einem Stichtag bestimmt; so werden Vermögensgegenstände und Schulden konkret nachgewiesen. Eine solche Bestandsaufnahme bildet die Voraussetzung für eine ordnungsgemäße Buchführung und...

    Weiterlesen
  • 16. Oktober 2018

    Isolierverpackungen: Einhaltung…

    Isolierverpackungen kommen zum Einsatz bei Produkten, die empfindlich sind gegenüber Temperatur- beziehungsweise Umwelteinflüssen (siehe Temperaturgeführte Logistik). In der Regel gewährleisten sie vor allem eine durchgängige Einhaltung der Kühlkette innerhalb der...

    Weiterlesen
  • 12. Oktober 2018

    BMBF-Kompetenzzentrum: Maschinelles…

    Spitzenforschung etablieren, Nachwuchs fördern, Technologietransfer in Unternehmen stärken – dies sind die elementaren Bausteine, um die Entwicklung der künstlichen Intelligenz in Deutschland auf ein weltweit führendes Niveau zu bringen. Mit...

    Weiterlesen
  • 9. Oktober 2018

    Gastbeitrag: Shoppingcenter als…

    Können aus Feinden doch noch Freunde werden? Bisher war die Beziehung zwischen stationärem Einzelhandel und E-Commerce eher angespannt. Keine Frage: Der Onlinehandel hat den lokalen Handel abgehängt und sicherlich einen...

    Weiterlesen
  • 28. September 2018

    Blockchain und die Logistik / …

    Die Blockchain ist eine Basistechnologie. Genauso wie das Internet birgt sie technologische Eigenschaften, die vielfältig nutzbar und deren zukünftige Einsatzzwecke und Anwendungen noch nicht absehbar sind. Im Kern handelt es...

    Weiterlesen
  • 19. September 2018

    Warenstromsteuerung für Produkt…

    Im klassischen Sinn bezeichnet der Warenstrom den Weg von Gütern vom Hersteller zum Endverbraucher sowie zwischen den einzelnen Herstellern, Zulieferern, Händlern und innerhalb eines Unternehmens. Die Warenstromsteuerung befasst sich mit...

    Weiterlesen
  • 14. September 2018

    Digital.Hub Logistics: NautilusLog…

    Digital.Hub Logistics: Die NautilusLog GmbH hat sich im Finale um den 2. Digital Logistics Award den ersten Platz gesichert und sich dabei gegen sieben weitere Finalisten durchgesetzt. Der Wettbewerb für...

    Weiterlesen
  • 6. September 2018

    Andon - der Leitstand auf Japa…

    Andon bezeichnet eine Methode beziehungsweise ein gesamtes System, das den aktuellen Betriebszustand einer Anlage oder einer Fertigungslinie sofort erkennbar anzeigt; vornehmlich durch visuelle Signale. Es zählt daher auch zum visuellen...

    Weiterlesen
  • 29. August 2018

    Lagerhaltungskosten - Lagerkosten…

    Handelsunternehmen und produzierende Betriebe verfügen in der Regel über ein Lager beziehungsweise Distributionszentrum. Darin werden Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffe, Zwischenprodukte, Halbfabrikate, Fertigprodukte und Ersatzteile bevorratet. Die Lagerhaltung dieser Güter verursacht...

    Weiterlesen
  • 21. August 2018

    Schwingförderer und die Wurfk…

    Schwingförderer gehören allgemein zu den Schwingungsmaschinen, zu denen auch die Siebmaschinen gezählt werden. Mittels einer regelbaren Vibration transportieren sie Schüttgüter aller Art. Das Fördergut kann von staubförmigen bis zu sehr...

    Weiterlesen
  • 15. August 2018

    Das Jidoka-Prinzip in Produktion…

    Das Jidoka-Prinzip beschreibt die Fähigkeit einer Maschine, einer Anlage oder eines ganzen Systems, sich bei Fehlern, Qualitäts- und Produktionsproblemen selbst abzuschalten. Jidoka bildet neben dem Just-in-Time-Prinzip die zweite tragende Säule...

    Weiterlesen
  • 7. August 2018

    Radio Frequency Identification…

    Radio Frequency Identification (RFID) ist eine Technologie zur eindeutigen und kontaktlosen Identifizierung von Objekten (Waren, Lebewesen, auch Zustände) jeglicher Art. Sie ermöglicht mit Hilfe von Sender- und Empfängereinheiten eine schnelle...

    Weiterlesen
  • 31. Juli 2018

    POS-System, Lagerverwaltung und…

    Ein Kassensystem, auch POS-System genannt, ist eine Software, die einen bestimmten finanziellen Verkehr eines Bestandes beziehungsweise einer Ware dokumentiert. Im Allgemeinen beschreibt das POS-System die Gesamtheit aller eingesetzten Clients (Hardware)...

    Weiterlesen