13. Mai 2014

Hubtisch

Ein Hubtisch ist ein Tisch, der in der Intralogistik genutzt wird, um Artikel oder weiteres Material damit zu heben oder zu senken. In der Regel werden schwere Lasten damit bewegt.

Es gibt verschiedene Ausprägungen von Hubtischen. Dazu zählen zum Beispiel Flachhubtische, Montagehubtische, Scherenhubtische, Palettenhubtische oder auch Verladehubtische. Bei Hubtischen kann unterschieden werden zwischen

  • fahrbar und nicht fahrbar

und

  • gleichmäßiger und ungleichmäßiger Lastverteilung.

Fahrbare Hubtische werden auch als mobile Hubtische bezeichnet. Durch den fahrbaren Untersatz können sie flexibler eingesetzt werden als statische Hubtische.
Ein Hubtisch mit gleichmäßiger Lastverteilung hebt oder senkt die gesamte Last, während diese gleichermaßen verteilt auf der Fläche des Tischs aufliegt. Das heißt, dass 50% der Traglast rechts und 50% links auf die Breite verteilt sind. Wenn er gehoben oder gesenkt wird, muss der Schwerpunkt der Traglast mittig zur Längsachse platziert sein. Ein Hubtisch mit ungleichmäßiger Lastverteilung hebt oder senkt die gesamte Last, während diese auf 70% der Fläche des Tischs entweder längs oder quer aufliegen muss.

640px-TL_2000_scissor_lift

 

Beispiel eines Scherenhubtisches (Bild-Lizenz: CC BY-SA 3.0, Autor: Edmolift AB)

Wie in der Abbildung eines Scherenhubtisches ersichtlich ist, sind die Maße der Scheren davon abhängig, wie lang und breit ein Hubtisch insgesamt ist. Das liegt daran, dass die Scheren unter dem Tisch verankert sind. In diesem Fall handelt es sich um einen Hubtisch mit nur einer Schere. Je mehr Scheren an einem Hubtisch befestigt sind, desto größer ist die Gefahr von Schwankungen. Die Bauhöhe eines Hubtisches ergibt sich aus der Höhe der Tischplatte und dem Unterbau. Neben der Bauhöhe können folgende Eigenschaften bei der Auswahl eines Hubtisches interessant sein:

  • Tragkraft
  • Hubbereich
  • Handgriffhöhe
  • Plattformgröße
  • Eigengewicht

Je nach Hubtisch kann die Traglast bis zu 3000 kg betragen.

Mehr Informationen finden Sie unter FEM 9.831 Berechnungsgrundlagen für RBG-Hochregallager.

Teaser-Bildquelle: Autor / Lizenz – CC BY-SA 4.0

Tags:

Über TUP - Redaktion

TUP - Redaktion

Die Redaktion der DR. THOMAS + PARTNER GmbH & Co. KG hat die Plattform Logistik KNOWHOW ins Leben gerufen, administriert und koordiniert die Beiträge und erstellt selbst Inhalte zu verschiedenen Kategorien. Die Software-Manufaktur DR. THOMAS + PARTNER aus dem Raum Karlsruhe realisiert seit über 35 Jahren maßgeschneiderte Intralogistik-IT-Systeme, mit speziellem Fokus auf die Bereiche Lagerverwaltung und Materialfluss. Zu den namhaften Kunden zählen nationale und internationale Unternehmen unterschiedlicher Größe und Branche.

  • Website
  • Email

Fügen Sie einen Kommentar hinzu

Bitte füllen Sie alle Eingabefelder aus. Die mit Stern markierten Felder sind Pflichtfelder. *