30. Juli 2014

Vor- und Rückstaubereich

Ein Vorstaubereich ist eine Lagerfläche, die reserviert wird, um den Beladevorgang zu optimieren. Ladungen, deren weiterer Transport mit zum Beispiel einem Schiff, Flugzeug oder LKW erfolgt, können auf dem Vorstaubereich bereitgestellt werden. Der Rückstaubereich stellt hingegen sicher, dass die Ware auf der Fördertechnik nicht den gesamten Prozessablauf blockiert.

Vorgang beim Vorstaubereich

Der Vorgang beim Vorstau- und Rückstaubereich kann anhand von Förderbändern an Flughäfen näher erläutert werden. Wenn das Gepäck zu Beginn eines Fluges am Check-In aufgegeben wird, so wird es an jedem einzelnen Check-In-Schalter auf ein Förderband gelegt und damit weiter transportiert. In diesem Moment ist i.d.R. kein Vorstaubereich für den Passagier zu sehen, denn die Gepäckstücke werden über verschiedene Förderbänder transportiert, bis sie zusammengefügt werden. Wenn nun die Fördertechnik eines Flughafens vorsieht, die Gepäckstücke von zwei oder mehreren Förderbändern auf einem einzigen Förderband an eine Zielposition zu transportieren, dann wird das Gepäck auf ein gemeinsames Band befördert und von dort aus weiter transportiert. Damit kein Stau entsteht, werden Abzweigungen an den Förderbändern angebracht, über die die Gepäckstücke transportiert werden bevor sie schließlich auf das gemeinsame Förderband gelangen. Der Bereich zwischen einer Abzweigung und dem gemeinsamen Förderband ist der Vorstaubereich.

Vorgang beim Rückstaubereich

Der Vorgang beim Rückstau erfolgt ähnlich. Bevor die Gepäckstücke auf einem Förderband wieder von den Passagieren entgegen genommen werden können, kann es auf verschiedenen Förderbändern transportiert werden. Der Bereich zwischen der letzten Abzweigung und der Gepäckentnahme ist der Rückstaubereich. Wenn die Länge der Warteschlange die Rückstaukapazität übersteigt, entsteht ein Stau.

Mehr Informationen zu einem automatischen Lagergerät, mit dem Ladeeinheiten ein-, um- und ausgelagert werden können finden Sie unter Shuttle.

Bildquelle: © Okalinichenko – Fotolia.com

Tags:

Über TUP - Redaktion

TUP - Redaktion

Die Redaktion der DR. THOMAS + PARTNER GmbH & Co. KG hat die Plattform Logistik KNOWHOW ins Leben gerufen, administriert und koordiniert die Beiträge und erstellt selbst Inhalte zu verschiedenen Kategorien. Die Software-Manufaktur DR. THOMAS + PARTNER aus dem Raum Karlsruhe realisiert seit über 35 Jahren maßgeschneiderte Intralogistik-IT-Systeme, mit speziellem Fokus auf die Bereiche Lagerverwaltung und Materialfluss. Zu den namhaften Kunden zählen nationale und internationale Unternehmen unterschiedlicher Größe und Branche.

  • Website
  • Email

Fügen Sie einen Kommentar hinzu

Bitte füllen Sie alle Eingabefelder aus. Die mit Stern markierten Felder sind Pflichtfelder. *