24. Juni 2013

Code 39

Der Code 39 ist ein Barcode. Er ist ein in der Industrie weit verbreiteter alphanumerischer Code, der über die Ziffern 0 bis 9, 26 Buchstaben und 7 Sonderzeichen verfügt. Mit dem Code 39 können so auch Buchstaben und Worte in Klarschrift codiert werden. Es sind relativ große Toleranzen beim Druck erlaubt.

Beim Code 39 werden für die Darstellung eines Zeichens 9 Code-Elemente, 5 Striche und 4 Lücken, verwendet. 3 der Elemente sind dabei immer breit und 6 schmal. Zur Trennung der einzelnen codierten Zeichen wird eine immer gleich breite Lücke zwischen jedem Code-Block verwendet. Diese Lücke trägt keine eigene Information, sondern dient ausschließlich der Abgrenzung der Zeichen.

Code 39
Beispiel Code 39

Mehr Informationen zum Strichcode finden Sie unter Code 128.

Bildquelle: © ^nto – Fotolia.com

Tags:

Über TUP - Redaktion

TUP - Redaktion

Die Redaktion der DR. THOMAS + PARTNER GmbH & Co. KG hat die Plattform Logistik KNOWHOW ins Leben gerufen, administriert und koordiniert die Beiträge und erstellt selbst Inhalte zu verschiedenen Kategorien. Die Software-Manufaktur DR. THOMAS + PARTNER aus dem Raum Karlsruhe realisiert seit über 35 Jahren maßgeschneiderte Intralogistik-IT-Systeme, mit speziellem Fokus auf die Bereiche Lagerverwaltung und Materialfluss. Zu den namhaften Kunden zählen nationale und internationale Unternehmen unterschiedlicher Größe und Branche.

  • Website
  • Email

Fügen Sie einen Kommentar hinzu

Bitte füllen Sie alle Eingabefelder aus. Die mit Stern markierten Felder sind Pflichtfelder. *