Codiertechnik

Mehrdimensionale Codes – Stapelcodes

Durch das Stapeln mehrerer eindimensionaler Strichcodezeilen in einem Code kann die Datenmenge bedeutend erweitert werden. Die Anzahl der Zeichen, die gespeichert werden können, ergibt sich aus einer Multiplikation der einzeiligen Kapazität mit der…

Mehrdimensionale Codes – Matrixcodes: QR-Code

Ein QR-Code gehört zur Gruppe der Matrixcodes. QR bedeutet „Quick response“ zu deutsch „schnelle Antwort“. Anhand dieses zweidimensionalen Codes können Anwender zu Texten und anderen multimedialen Inhalten in einem für Smartphones optimierten Format…

Mehrdimensionale Codes – Matrixcodes

Parallel zur den Stapelcodes wurden Matrixcodes entwickelt. Bei diesen Codes muss eine aufwendigere Lesetechnik angewandt werden. Die Datenmenge, die gespeichert werden kann, liegt etwa 15-mal höher als bei einem einfachen Strichcode – und dies bei…

Mehrdimensionale Codes – Stapelcodes

Durch das Stapeln mehrerer eindimensionaler Strichcodezeilen in einem Code kann die Datenmenge…

Mehrdimensionale Codes – Matrixcodes: QR-Code

Ein QR-Code gehört zur Gruppe der Matrixcodes. QR bedeutet „Quick response“ zu deutsch „schnelle…

Mehrdimensionale Codes - Matrixcodes

Mehrdimensionale Codes – Matrixcodes

Parallel zur den Stapelcodes wurden Matrixcodes entwickelt. Bei diesen Codes muss eine aufwendigere…