9. Juli 2013

Die Bedeutung des Begriffes „Architektur“ im Zusammenhang mit Informationssystemen

Der Begriff Architektur in Verbindung mit einem Informationssystem spezifiziert anhand eines Modells dessen charakteristische und essenzielle Struktur- und Verhaltensmerkmale.
Charakteristische Merkmale sind Alleinstellungsmerkmale im Bezug auf andere Systeme.
Essenzielle Merkmale beschreiben die Grundlage (den Kern) des Systems und sind der Ausgangspunkt für weitere Definitionen von Merkmalen.

Das Architekturmodell

Das Architekturmodell erfasst ein System allumfassend und zeichnet dabei dessen Schnittstellen zur Umgebung aus. Zur Erstellung dieses Modells werden einzelne Modellbausteine eingesetzt, deren Art, Verwendung und Relation ein zugehöriges Meta-Modell beschreibt.
Für die Gestaltung des Meta-Modells wiederum werden Metaphern (= versinnbildlichte Strukturen aus bestimmten Blickwinkeln) zu Hilfe genommen. Bei der Modellierung von Informationssystemen werden dabei syntaktische und semantische Konzepte in Betracht gezogen.

Mehr Informationen zu einer Richtlinie, in der Anforderungen an ein Warehouse Management System beschrieben werden, finden Sie unter VDI 3601 – Warehouse Management Systeme.

Bildquelle: © Sergej Toporkov – Fotolia.com

Tags:

Über TUP - Redaktion

TUP - Redaktion

Die Redaktion der DR. THOMAS + PARTNER GmbH & Co. KG hat die Plattform Logistik KNOWHOW ins Leben gerufen, administriert und koordiniert die Beiträge und erstellt selbst Inhalte zu verschiedenen Kategorien. Die Software-Manufaktur DR. THOMAS + PARTNER aus dem Raum Karlsruhe realisiert seit über 35 Jahren maßgeschneiderte Intralogistik-IT-Systeme, mit speziellem Fokus auf die Bereiche Lagerverwaltung und Materialfluss. Zu den namhaften Kunden zählen nationale und internationale Unternehmen unterschiedlicher Größe und Branche.

  • Website
  • Email

Fügen Sie einen Kommentar hinzu