9. Juli 2013

Syntaktische Regeln für Konfiguration und Zusammenbau von Modellbausteinen

Die syntaktischen Regeln dienen als Bauanleitung für größere Teilmodelle und ermöglichen die Konfiguration von Modellbausteinen. Sie basieren auf der Typ- und Klassenbildung. Die Eigenschaften realer Systeme werden klassifiziert als „Ausprägung eines Typs“. Anschließend erfolgt eine Modellierung auf Grundlage (der Abstrahierung) von Typausprägungen. Klassen dehnen die Typbildung auf Systemkomponenten aus und bilden so eine Zusammenfassung von Systemkomponenten (= Instanzen der Klasse), die innerhalb eines Modellbausteins (=Typ der Klasse) beschrieben werden können.

Generalisierung und Aggregation

Aufbauend auf die Typ- und Klassenbildung gibt es die Abstraktionstechniken Generalisierung und die Aggregation.
Die Generalisierung ermöglicht eine Zusammenfassung von Modellbausteinen durch die Abstraktion einzelner Merkmale. Alle Bausteine mit denselben verbliebenen Merkmalen werden gruppiert. Eine Wiederverwendung von Modellbausteinen kann durch eine mehrstufige Generalisierung unterstützt werden. Auf diese Weise ist es auch möglich, Hierarchien abzubilden.
Die Aggregation verdichtet Merkmalsausprägungen (z.B. durch Summenbildung) und montiert Modellbausteine zusammen (z.B. Adresse aus Empfänger und Anschrift). Bausteine, die auf diese Weise verbunden wurden, können auch wieder zerlegt werden.

Mehr Informationen zum Zusammenspiel verschiedener Systemkomponenten finden Sie unter Integration vs. Interoperabilität.

Bildquelle: © AG Visuell – Fotolia.com

Tags:

Über TUP - Redaktion

TUP - Redaktion

Die Redaktion der DR. THOMAS + PARTNER GmbH & Co. KG hat die Plattform Logistik KNOWHOW ins Leben gerufen, administriert und koordiniert die Beiträge und erstellt selbst Inhalte zu verschiedenen Kategorien. Die Software-Manufaktur DR. THOMAS + PARTNER aus dem Raum Karlsruhe realisiert seit über 35 Jahren maßgeschneiderte Intralogistik-IT-Systeme, mit speziellem Fokus auf die Bereiche Lagerverwaltung und Materialfluss. Zu den namhaften Kunden zählen nationale und internationale Unternehmen unterschiedlicher Größe und Branche.

  • Website
  • Email

Fügen Sie einen Kommentar hinzu

Bitte füllen Sie alle Eingabefelder aus. Die mit Stern markierten Felder sind Pflichtfelder. *