Balancieren

(engl. to balance, balancing) beschreibt die gleichmäßige Auslastung unterschiedlicher Ressourcen innerhalb eines Systems. Ein typisches Beispiel ist die gleichmäßige Einlastung von Aufträgen innerhalb eines Batches. Die Balancierung erfordert eine eingehende Berechnung der Bearbeitungszeit aller Aufträge und deren Zusammenspiel in unterschiedlichen Teilsystemen in Echtzeit.

Quelle: logipedia / Fraunhofer IML

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on LinkedInShare on Google+Email this to someone
« Zurück zur Glossar-Übersicht