Künstliche Intelligenz (KI) und die Logistik

Künstliche Intelligenz (KI) (englisch: Artificial Intelligence / AI) kann definiert werden als Intelligenz, die ausschließlich von Maschinen wie beispielsweise Robotern und Cyber-physischen Systemen ausgeht. Das Forschungsgebiet KI versucht dabei…

Out-of-Stock – die Regallücke

Out-of-Stock bezeichnet klassischerweise einen Regalplatz im stationären Einzelhandel, der den vorgesehenen Artikel nicht mehr enthält, im Deutschen auch Regallücke genannt. Die Abgrenzung zum Begriff der Fehlmenge besteht darin, dass es sich bei…

Logistik KNOWHOW für iOS & Android gelauncht

Die Wissens- und Informationsplattform für Logistikthemen, Logistik KNOWHOW, ist nun auch als App für Android und iOS verfügbar. Damit sind alle der aktuell 700 verfügbaren Fachartikel der Plattform auch jederzeit mobil und kostenlos abrufbar. Neben…

Der Produktionszyklus

Als Produktionszyklus bezeichnet man im weiteren Sinne den Produktionsprozess, der mit den Rohstoffen beginnt und mit dem fertigen Produkt abgeschlossen ist. Im engeren und vor allem im unternehmerischen Kontext beschreibt der Zyklus die Zeitdauer,…

Die Inventur in Unternehmen und in der Logistik

Bei der Inventur wird das Vermögen eines Unternehmens zu einem Stichtag bestimmt; so werden Vermögensgegenstände und Schulden konkret nachgewiesen. Eine solche Bestandsaufnahme bildet die Voraussetzung für eine ordnungsgemäße Buchführung und…

Isolierverpackungen: Einhaltung der Kühlkette in der Supply Chain

Isolierverpackungen kommen zum Einsatz bei Produkten, die empfindlich sind gegenüber Temperatur- beziehungsweise Umwelteinflüssen (siehe Temperaturgeführte Logistik). In der Regel gewährleisten sie vor allem eine durchgängige Einhaltung der…

Maschinelles Lernen in die Fläche bringen

Spitzenforschung etablieren, Nachwuchs fördern, Technologietransfer in Unternehmen stärken – dies sind die elementaren Bausteine, um die Entwicklung der künstlichen Intelligenz in Deutschland auf ein weltweit führendes Niveau zu bringen. Mit diesem…

Gastbeitrag: Shoppingcenter als Logistik-Point der Zukunft?

Können aus Feinden doch noch Freunde werden? Bisher war die Beziehung zwischen stationärem Einzelhandel und E-Commerce eher angespannt. Keine Frage: Der Onlinehandel hat den lokalen Handel abgehängt und sicherlich einen Teil zum Ladensterben…

Blockchain und die Logistik / Intralogistik

Die Blockchain ist eine Basistechnologie. Genauso wie das Internet birgt sie technologische Eigenschaften, die vielfältig nutzbar und deren zukünftige Einsatzzwecke und Anwendungen noch nicht absehbar sind. Im Kern handelt es sich bei einer…

Warenstromsteuerung für Produkt und Material

Im klassischen Sinn bezeichnet der Warenstrom den Weg von Gütern vom Hersteller zum Endverbraucher sowie zwischen den einzelnen Herstellern, Zulieferern, Händlern und innerhalb eines Unternehmens. Die Warenstromsteuerung befasst sich mit dem…

Andon – der Leitstand auf Japanisch

Andon bezeichnet eine Methode beziehungsweise ein gesamtes System, das den aktuellen Betriebszustand einer Anlage oder einer Fertigungslinie sofort erkennbar anzeigt; vornehmlich durch visuelle Signale. Es zählt daher auch zum visuellen Management…

Lagerhaltungskosten – Lagerkosten oder Lagerungskosten

Handelsunternehmen und produzierende Betriebe verfügen in der Regel über ein Lager beziehungsweise Distributionszentrum. Darin werden Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffe, Zwischenprodukte, Halbfabrikate, Fertigprodukte und Ersatzteile bevorratet. Die…

Schwingförderer und die Wurfkennziffer

Schwingförderer gehören allgemein zu den Schwingungsmaschinen, zu denen auch die Siebmaschinen gezählt werden. Mittels einer regelbaren Vibration transportieren sie Schüttgüter aller Art. Das Fördergut kann von staubförmigen bis zu sehr groben…

Das Jidoka-Prinzip in Produktion und Logistik

Das Jidoka-Prinzip beschreibt die Fähigkeit einer Maschine, einer Anlage oder eines ganzen Systems, sich bei Fehlern, Qualitäts- und Produktionsproblemen selbst abzuschalten. Jidoka bildet neben dem Just-in-Time-Prinzip die zweite tragende Säule im…

Radio Frequency Identification (RFID)

Radio Frequency Identification (RFID) ist eine Technologie zur eindeutigen und kontaktlosen Identifizierung von Objekten (Waren, Lebewesen, auch Zustände) jeglicher Art. Sie ermöglicht mit Hilfe von Sender- und Empfängereinheiten eine schnelle und…

POS-System, Lagerverwaltung und die Filiallogistik

Ein Kassensystem, auch POS-System genannt, ist eine Software, die einen bestimmten finanziellen Verkehr eines Bestandes beziehungsweise einer Ware dokumentiert. Im Allgemeinen beschreibt das POS-System die Gesamtheit aller eingesetzten Clients…

Online Analytical Processing (OLAP) in der Logistik

Die Grundlage für profunde unternehmerische Entscheidungen bilden Daten und deren Auswertung. Der Datenverarbeitungsprozess mittels Online Analytical Processing (OLAP) beschreibt Technologien, Methoden sowie Tools, die eine unmittelbare Analyse…

Wertschöpfende Prozesse

Wertschöpfende Prozesse transformieren Güter in Güter mit einem höheren Geldwert. Es sind Tätigkeiten entlang der Wertschöpfungskette, die ein Gut wertvoller machen. Dabei wird der eigentliche Wert aus den Aktivitäten eines Unternehmens und seiner…

Innovationslabor Hybride Dienstleistungen in der Logistik eröffnet

Großes schaffen, statt groß zu träumen – dass das funktioniert, zeigen das Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik IML und die Technische Universität Dortmund mit dem ‚Innovationslabor Hybride Dienstleistungen in der Logistik‘. Anja…

Rüstzeit in Produktion und Intralogistik

Wird eine Maschine oder ein Produktionsort, also einzelne Anlagen oder ganze Anlagenstraßen, für einen speziellen Bearbeitungsvorgang eingerichtet und mit den benötigten Werkzeugen ausgestattet, so wird die Dauer dieser Umrüstung als Rüstzeit…

Das Variantenmanagement

Beim Variantenmanagement geht es darum, die Variantenvielfalt eines Produkts über dessen gesamten Lebenszyklus so ‚lean‘ wie möglich zu gestalten. Dies betrifft die Produktentwicklung, Beschaffung, Produktion, den Vertrieb und die Entsorgung. Die…

Die Lagerreichweite

Die Lagerreichweite ist eine Kennzahl, die die interne Versorgungssicherheit durch eigene Bestände eines bestimmten Artikels innerhalb einer bestimmten Zeitspanne ausdrückt. Die Lagerreichweite lässt erkennen, wie lange ein Lagerbestand noch…

Cyber-physische Systeme und Logistik

Bei cyber-physischen Systemen, kurz CPS, handelt es sich um Systemeinheiten beziehungsweise Komponenten, die mittels Software, Elektronik und Mechanik, der sogenannten cyber-physischen Infrastruktur, miteinander verknüpft sind. Dabei dienen die…

Green Logistic: Wie lässt sich der Onlinehandel nachhaltiger gestalten?

Bereits seit geraumer Zeit zieht sich ein deutlicher Trend durch die Gesellschaft in Richtung Nachhaltigkeit. Sei es bei Nahrungsmitteln, Bekleidung oder der Fortbewegung: Verbraucher legen zunehmend Wert auf ‚grüne‘ Produkte. Im Versandhandel ist…

Logistikmanagement und die Supply Chain

Die integrierte Planung, Organisation, Steuerung, Abwicklung und Kontrolle des gesamten Material- und Warenflusses und der entsprechenden Informationsflüsse wird als Logistikmanagement bezeichnet. Es handelt sich dabei um keinen greifbaren…

Vogelsche Approximationsmethode

Die Vogelsche Approximationsmethode ist ein heuristisches Verfahren, das vor allem in der Distributionslogistik Anwendung findet, beispielsweise um ein Transportproblem zu lösen. Es gehört zum Bereich der mathematisch orientierten Statistik, engl.…

EPAL: die European Pallet Association e.V.

Die European Pallet Association e.V. (EPAL) ist der Dachverband unter dem die Hersteller und Reparateure von Ladungsträgern agieren. Der Verein bietet das weltgrößte Pooling-System für Ladungsträger und ist weitläufig bekannt für ihre sogenannten…

Die Ökodesign-Richtlinie 2009/125/EG

Die Richtlinie 2009/125/EG, auch Ökodesign-Richtlinie, schafft einen Rahmen, durch den die Anforderungen an die umweltgerechte Gestaltung energieverbrauchsrelevanter Produkte festgelegt werden. Sie wird auch EU-Ökodesign-Richtlinie oder…

Der Schneckenförderer / Spiralförderer für Schüttgut

Transportsysteme werden in Lagern benötigt, um Güter zu befördern. Zu diesem Zweck gibt es für verschiedene Anforderungen vielfältige Möglichkeiten in der Fördertechnik. Neben Rollen-, Schwing- und Kreisförderern gehören auch die Förderschnecken…

Rundgangsbildung vor der Kommissionierung

Der Begriff Rundgangsbildung beschreibt im Hinblick auf die Lagerverwaltung beziehungsweise einem Warehouse-Management-System (WMS) die Zusammenfassung von Pickpositionen zum Aufgabenumfang eines Kommissionierers. In Lager- und…

Künstliche Intelligenz hat viele Vorteile - die Nachteile sind eigentlich nicht zu Gewichten.

Künstliche Intelligenz (KI) und die Logistik

Künstliche Intelligenz (KI) (englisch: Artificial Intelligence / AI) kann definiert werden als…

Out-of-Stock-Situationen sollten auf jeden Fall verhindert werden; egal ob Einzelhandel oder E-Commerce.

Out-of-Stock – die Regallücke

Out-of-Stock bezeichnet klassischerweise einen Regalplatz im stationären Einzelhandel, der den…

Dr. Thomas + Partner: Die Software-Manufaktur aus Stutensee finanziert das App-Projekt Logistik KNOWHOW.

Logistik KNOWHOW für iOS & Android gelauncht

Die Wissens- und Informationsplattform für Logistikthemen, Logistik KNOWHOW, ist nun auch als App…

Der Produktionszyklus ist die Zeitspanne von Fertigungsbeginn und Fertigungsende - innerhalb der Produktion.

Der Produktionszyklus

Als Produktionszyklus bezeichnet man im weiteren Sinne den Produktionsprozess, der mit den…

Die Inventur innerhalb eines Lagers ist enorm wichtig, da diese zu einer sauberen Unternehmensbilanz führt.

Die Inventur in Unternehmen und in der Logistik

Bei der Inventur wird das Vermögen eines Unternehmens zu einem Stichtag bestimmt; so werden…

Isolierverpackungen - speziell Lebensmittel benötigen eine besondere Behandlung entlang der Kühlkette.

Isolierverpackungen: Einhaltung der Kühlkette in der Supply Chain

Isolierverpackungen kommen zum Einsatz bei Produkten, die empfindlich sind gegenüber Temperatur-…

Das durch den Menschen maschinelles Lernen wird vom Fraunhofer IML gefördert.

Maschinelles Lernen in die Fläche bringen

Spitzenforschung etablieren, Nachwuchs fördern, Technologietransfer in Unternehmen stärken – dies…

Shoppingcenter werden in die Logistik via Paketstationen mit eingebunden.

Gastbeitrag: Shoppingcenter als Logistik-Point der Zukunft?

Können aus Feinden doch noch Freunde werden? Bisher war die Beziehung zwischen stationärem…

Die Blockchain wird auch die Logistik verändern - speziell die Automatisierung wird gefördert.

Blockchain und die Logistik / Intralogistik

Die Blockchain ist eine Basistechnologie. Genauso wie das Internet birgt sie technologische…

Die Warenstromsteuerung ist aus Unternehmersicht immer Profit-gesteuert.

Warenstromsteuerung für Produkt und Material

Im klassischen Sinn bezeichnet der Warenstrom den Weg von Gütern vom Hersteller zum Endverbraucher…

Auch das ist ein Teil des Andon-Systems: Signalleuchte auf einer Verarbeitungsmaschine.

Andon – der Leitstand auf Japanisch

Andon bezeichnet eine Methode beziehungsweise ein gesamtes System, das den aktuellen…

Lagerhaltungskosten sind so gering wie nur möglich zu halten.

Lagerhaltungskosten – Lagerkosten oder Lagerungskosten

Handelsunternehmen und produzierende Betriebe verfügen in der Regel über ein Lager beziehungsweise…

Der Schwingförderer wird in der Regel für das Bewegen von Schüttgut benutzt.

Schwingförderer und die Wurfkennziffer

Schwingförderer gehören allgemein zu den Schwingungsmaschinen, zu denen auch die Siebmaschinen…

Das Jidoka-Prinzip wird nicht nur in der Produktion angewandt. Auch in der Logistik findet dieses Lean-Management Anwendung.

Das Jidoka-Prinzip in Produktion und Logistik

Das Jidoka-Prinzip beschreibt die Fähigkeit einer Maschine, einer Anlage oder eines ganzen Systems,…

RFID - die Technologie steht für berührungslose Identifikation von Artikel und anderen Objekten.

Radio Frequency Identification (RFID)

Radio Frequency Identification (RFID) ist eine Technologie zur eindeutigen und kontaktlosen…

POS-System in Polen: Das System wir via Scanner sowie externen Drucker unterstützt.

POS-System, Lagerverwaltung und die Filiallogistik

Ein Kassensystem, auch POS-System genannt, ist eine Software, die einen bestimmten finanziellen…

OLAP beschreibt eine Datenanalyse, die mehrdimensionale Betrachtungen von Daten erlaubt.

Online Analytical Processing (OLAP) in der Logistik

Die Grundlage für profunde unternehmerische Entscheidungen bilden Daten und deren Auswertung. Der…

Wertschöpfende Prozesse sind in der Logistik und Produktion kostenpflichtige Dienstleistung samt veredelten Materialen.

Wertschöpfende Prozesse

Wertschöpfende Prozesse transformieren Güter in Güter mit einem höheren Geldwert. Es sind…

Das Fraunhofer IML hat zusammen mit der Technischen Universität Dortmund ein Innovationslabor eröffnet.

Innovationslabor Hybride Dienstleistungen in der Logistik eröffnet

Großes schaffen, statt groß zu träumen – dass das funktioniert, zeigen das Fraunhofer-Institut für…

Ist das Variantenmanagement beim Auto noch einfach zu handeln, sieht es beim Mähdrescher schon anders aus.

Das Variantenmanagement

Beim Variantenmanagement geht es darum, die Variantenvielfalt eines Produkts über dessen gesamten…

Die Lagerreichweite bezieht sich in der Regel auf den Tag und versucht dabei Schnell- und Langsamdreher unter einen Hut zu bekommen.

Die Lagerreichweite

Die Lagerreichweite ist eine Kennzahl, die die interne Versorgungssicherheit durch eigene Bestände…

Cyber-physische-Systeme - smarte Informationen und der Austausch zwischen physischen und industriellen Infrastrukturen.

Cyber-physische Systeme und Logistik

Bei cyber-physischen Systemen, kurz CPS, handelt es sich um Systemeinheiten beziehungsweise…

Green Logistic ist in aller Munde -DHL, UPS und Amazon versuchen mit umweltfreundlichen Aktionen zu punkten.

Green Logistic: Wie lässt sich der Onlinehandel nachhaltiger gestalten?

Bereits seit geraumer Zeit zieht sich ein deutlicher Trend durch die Gesellschaft in Richtung…

Logistikmanagement ist kein einzelner Prozess oder Beruf - vielmehr steht es für unzählige Prozessketten innerhalb der Supply Chain.

Logistikmanagement und die Supply Chain

Die integrierte Planung, Organisation, Steuerung, Abwicklung und Kontrolle des gesamten Material-…

Die Vogelsche Approximationsmethode ist ein heuristisches Verfahren für die logistische Transportoptimierung.

Vogelsche Approximationsmethode

Die Vogelsche Approximationsmethode ist ein heuristisches Verfahren, das vor allem in der…

EPAL steht für European Pallet Association e. V. und ist grundsätzlich nicht-gewinnorientiert aufgestellt.

EPAL: die European Pallet Association e.V.

Die European Pallet Association e.V. (EPAL) ist der Dachverband unter dem die Hersteller und…

Die Ökodesign-Richtlinie dient Unternehmen und Endverbrauchern dem besseren Verständnis, wie ein Produkt hergestellt wurde und wie seine Energieeffizienz aufgebaut ist.

Die Ökodesign-Richtlinie 2009/125/EG

Die Richtlinie 2009/125/EG, auch Ökodesign-Richtlinie, schafft einen Rahmen, durch den die…

Schneckenförderer in China - aufgrund der Dimension, kann man sich ausmalen, wie der Trog und der dazugehörige Motor aussehen wird.

Der Schneckenförderer / Spiralförderer für Schüttgut

Transportsysteme werden in Lagern benötigt, um Güter zu befördern. Zu diesem Zweck gibt es für…

Die Rundgangsbildung wird mit Hilfe eines sogenannten Kommissiernier-Wagens abgeschlossen - während einer Kommissionierung.

Rundgangsbildung vor der Kommissionierung

Der Begriff Rundgangsbildung beschreibt im Hinblick auf die Lagerverwaltung beziehungsweise einem…

Also available in English (Englisch)